Sehen Sie sich die für autarco optimierte Website an:
{{ $t('topbar.menu') }}

Was ist ein digitaler Zwilling?

Der Mehrwert unseres „digitalen Zwillings“

Heutzutage gibt es so viel Marketing-Jargon, dass es uns schwer fällt, die Begriffe „digitalisiert“ oder „digitaler Zwilling“ zu verwenden, ohne das Gefühl zu haben, dass wir versuchen, mit nichtssagenden Begriffen zu beeindrucken. Deshalb haben wir uns entschlossen, einen von Autarco häufig verwendeten Begriff wie „digitaler Zwilling“ in Laiensprache zu erklären.

Der Mehrwert des „digitalen Zwillings“ von Autarco besteht darin, dass er es uns ermöglicht, die wetterabhängige Leistung der Anlage in 15-minütigen Intervallen aktiv zu messen. Mit dieser präzisen Leistungsanalyse können wir überprüfen, ob die Anlagen wie erwartet funktionieren. Wenn dies nicht der Fall ist, können wir durch eine rechtzeitige Erkennung schnell auf Probleme reagieren. Das Ergebnis ist eine durchschnittliche Leistungsverbesserung von 8 % bei PV-Anlagen für Wohngebäude und von 5 % bei gewerblichen Anlagen.
 

Was ist der „digitale Zwilling“?

Der „digitale Zwilling“ ist eine exakte digitale Nachbildung Ihrer physischen Anlage. Er wird während der Designphase Ihres Projekts in unserer Software, Helios, erstellt. Er bildet die Grundlage für die Anlage, die auf Ihrem Dach installiert wird, den Ertrag, den wir für die kWh-Garantie erwarten, und schließlich den Preis, den der Installateur von Ihnen verlangt.

Der „digitale Zwilling“ wird auf einer Höhenkarte entworfen, die der Planer anpassen kann, um Hindernisse hinzuzufügen oder zu entfernen. Schatten entsteht nicht nur durch einen Schornstein auf Ihrem Dach, sondern auch durch einen Baum oder einen Hügel hinter Ihrem Haus.
 

Wie nutzen wir den „digitalen Zwilling“?

Autarco nutzt den „digitalen Zwiling“ für Folgendes:

  • Um sicherzustellen, dass die Installation den Vorgaben entspricht und richtig positioniert ist. Durch unsere Fernüberprüfung können wir ein hohes Maß an Vertrauen erreichen, aber wir sind auch auf die Zusammenarbeit mit dem besten Händlernetz angewiesen, das hohe Qualitätsstandards einhält.
  • Um Defekte oder Anomalien zu erkennen, die während der Lebensdauer der Anlage auftreten.

Sprich: Die Solarstromanlage auf Ihrem Dach muss vom Ertrag her mit der Berechnung des „digitalen Zwillings“ übereinstimmen. Ist dies nicht der Fall, stimmt oft etwas nicht.


Einfache Erklärung in Laiensprache

Wir werden nun einige technische Details des „digitalen Zwillings“ anhand von Kinderspielzeug veranschaulichen.

Eine Solarstromanlage besteht aus einer Reihe von „Strings“. Dies sind Solarmodule, die in Gruppen miteinander verbunden sind. Sie bestehen in der Regel je nach Größe der Anlage aus sechs bis 20 Modulen.

Von den digitalisierten Wechselrichtern von Autarco wird jeder String einzeln überwacht und liefert alle fünf bis fünfzehn Minuten detaillierte Informationen an unsere europäische Cloud.

Die in diesen Meldungen enthaltenen Informationen (Spannung, Strom, Leistung) bilden eine „Form“, die sich aufgrund der tatsächlichen Anlagenauslegung, der verschiedenen Beschattungsstufen, der Umweltbedingungen und möglicher Produktfehler ständig ändert. Sie können jeden String in der Überwachungsmeldung mit einem 3D-Block vergleichen (siehe Abbildung unten).

Gleichzeitig erzeugt der „digitale Zwilling“ eine Erwartung an die „Form“ der einzelnen Strings. Dazu verwenden wir Daten, die wir von verschiedenen Satelliten (Bestrahlungsstärke, Bewölkung und Temperatur) alle 15 Minuten empfangen, um die Realität so gut wie möglich darzustellen. Wir können diese Satellitendaten in der Regel europaweit auf weniger als 1 km von Ihrem tatsächlichen Standort abgleichen. Stellen Sie sich die vom digitalen Zwilling erzeugte Erwartung wie die Löcher im Ball vor.

Die Überwachungsmeldungen sind die 3D-Formen, die in die Löcher passen müssen. Für jeden „String“ gibt ein Loch und eine Form. Wenn eine der Formen nicht in den Würfel passt, stimmt etwas nicht und Helios erstellt automatisch eine Meldung im System. Wir überprüfen die Anlage dann auf Defekte.

Wer kann das noch?

Niemand.

Autarco ist zurzeit das einzige Solarunternehmen weltweit, das diese Technologie einsetzt.

Interessiert?

Lassen Sie sich von einem unserer autorisierten Partner in Ihrer Nähe einen kostenlosen Dachscan mit anschließender Beratung geben.

Angebot anfordern