Sehen Sie sich die für autarco optimierte Website an:
{{ $t('topbar.menu') }}

Autarco führend in der Branche durch Drohnenthermografie aus der Luft

Führend in der Branche

Autarco hat ein branchenweit führendes Projekt ins Leben gerufen, um die Lieferung von Solarsystemen mit optimaler Leistung zu verbessern. Gemeinsam mit Dutch Drone Company, O-Nexus und der Unterstützung von RVO wird das Projekt neue Erkenntnisse liefern und eines der größten Probleme der Solarbranche angehen.
 

Warum Drohnen-Thermografie?

Als Unternehmen, das sich der Innovation und Digitalisierung der Branche verschrieben hat, hat Autarco die drohnengestützte Thermografie aus der Luft schon früh eingesetzt und versucht nun, diese neue Technologie in vollem Umfang zu nutzen.

Dieses Projekt wird zusätzliche Daten liefern, die uns dabei helfen, unsere Software durch fortschrittliche Datenanalyse und maschinelles Lernen in zwei Punkten zu verbessern.

  1. Verbesserung des Leistungsverlustmodells
  2. Verbesserung der überwachungsbasierten Erkennung von Mängeln

Erweiterte Überwachung der Solarleistung

Wenn ein autorisierter Autarco-Händler eine Anlage in unserer kostenlosen Software auslegt, wird ein digitaler Zwilling deiner tatsächlichen Solaranlage erstellt. Anhand von Echtzeit-Satelliteneinstrahlungs- (Sonnenstand) und Temperaturdaten berechnen wir die erwartete Leistung dieses digitalen Zwillings und vergleichen sie mit der tatsächlichen Produktion deiner Anlage. Wird eine unzureichende Leistung festgestellt, liegt das häufig an Pflanzenwuchs, Verschmutzung oder Wechselrichterausfällen. Gelegentlich kann eine unzureichende Leistung auch durch einen Defekt des Solarmoduls verursacht werden, was aus der Ferne viel schwieriger zu erkennen und zu diagnostizieren ist.

Wir sind nicht nur in der Lage, eine unzureichende Systemleistung auf diese Weise zu erkennen, sondern können auch Anomalien in den Überwachungsdaten feststellen. Die Überwachungsdaten, die wir von deiner Anlage erhalten, enthalten die Gleichspannung und die Stromdaten jeder Modulgruppe deiner Anlage. Auf diese Weise können wir bereits bestimmte Arten von Defekten erkennen. Um ein akzeptables Maß an Genauigkeit für diese Art der Erkennung zu erreichen, ist ein nahezu perfektes Verständnis des Systemdesigns (z. B. der Stringung) und der Verschattungsbedingungen erforderlich.

Autarco ist eines der wenigen Unternehmen, das dies dank des digitalen Zwillings und unseres integrierten Gesamtlösungsansatzes erreichen kann.

Wie die Thermografie aus der Luft unsere fortschrittliche Überwachung unterstützt

Wir wollen unsere fortschrittliche Überwachung noch weiter verbessern. Dafür brauchen wir mehr Daten, um unsere Modelle und Berechnungen zu validieren...

1. Verbesserung des Leistungsverlustmodells

Wenn uns die Drohnenthermografie zeigt, dass bestimmte Anomalien gefunden wurden, wollen wir mit Sicherheit sagen können, welche Art von Leistungsverlusten diese Anomalien im gesamten System verursachen. In der Branche gibt es derzeit niemanden, der das zuverlässig kann.

2. Die überwachungsbasierte Erkennung von Mängeln verbessern

Wenn wir die Intelligenz unserer Software in Zukunft weiter verbessern können, brauchen wir die Drohnen vielleicht gar nicht mehr einzusetzen, um die Thermografie-Bilder aus der Luft aufzunehmen. Wir können die Defekte in den Solarmodulen möglicherweise vollständig durch unsere fortschrittlichen Überwachungsdaten erkennen und diagnostizieren.

Die Ergebnisse des Drohnenflugs sind im folgenden Video zu sehen.